Leopold I

1790
Am 16. Dezember wird Leopold Georges Chrétien Fréderic als Sohn Seiner Herzoglichen Hoheit François, regierender Herzog von Sachsen-Coburg Saalfeld, in Coburg (Bayern) geboren.

1795
Leopold wird durch den Zar von Russland zum Oberst des Regiments der kaiserlichen Garde Ismailowski ernannt. Sieben Jahre später wird er General.

1806
Das Herzogtum ist von den Truppen Napoleons besetzt. Leopold hält sich in Paris auf und wird zu einer sehr bekannten Persönlichkeit am kaiserlichen Hof. Der Kaiser möchte ihn zum Flügeladjutanten machen. Leopold lehnt jedoch ab. Anschließend nimmt er an den Feldzügen gegen Napoleon teil.

1815
Leopold erwirbt die englische Staatsbürgerschaft, wird zum Feldmarschall (field-marshall) ernannt und heiratet Prinzessin Charlotte, Erbin des Thrones von England. Ein Jahr später bringt diese ein totgeborenes Kind zur Welt und stirbt selbst auch.

1830
Leopold lehnt die Krone Griechenlands ab.

1831
Am 21. Juli leistet er den Eid als erster König der Belgier. Er widmet seine Regierungszeit im Wesentlichen der Konsolidierung des jungen Staates.

Am 2. August zog die Niederländische Armee das aufständische Belgien ein. Der Eingriff der Großmächte rettet den neuen Staat. Dieser sieht seine Stellung geschwächt, insbesondere durch Territoriumsabtrennungen und die Verpflichtung, Niederland ein Wegegeld für die Durchfahrt der Schiffe auf der Schelde zu zahlen (Vertrag der 24 Artikel).

1832
Am 9. August heiratet Leopold Louise-Marie d'Orléans, Tochter von Louis-Philippe, König von der Franzözischen.

1835
Einweihung der ersten Eisenbahnlinie (Brüssel-Mecheln) des Kontinents. Damit wird ein Projekt erfolgreich abgeschlossen, an dem der König seit 1832 arbeitet.

1842
Leopold versucht, Rechtsvorschriften über die Frauen- und Kinderarbeit zu schaffen. Doch die Zeit ist noch nicht reif.

1848
Eine republikanische Revolution entfernt Louis-Philippe vom Thron Frankreichs. Ihre Rückwirkungen erreichen ganz Europa, verschonen jedoch Belgien, vor allem dank der diplomatischen Tätigkeit des Königs.

1850
Am 11. Oktober stirbt Königin Louise-Marie.

1865
Am 10. Oktober Tod von König Leopold I.